CNC-Schweizer Bearbeitung
leer

Martin.Mu

Experte für Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing

Spezialisiert auf CNC-Bearbeitung, 3D-Druck, Urethanguss, Rapid Tooling, Spritzguss, Metallguss, Blech und Extrusion.

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Schweizer Bearbeitung

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Im 19. Jahrhundert waren Taschenuhren in aller Munde und Uhrmacher hatten kein Problem damit, sie auf traditionellen Drehmaschinen herzustellen. Als Armbanduhren jedoch immer beliebter wurden, waren herkömmliche Drehmaschinen nicht in der Lage, die kleineren Komponenten herzustellen, die für Armbanduhren als Taschenuhren erforderlich waren. Alles änderte sich als Schweizer Uhrmacher Jakob Schweizer hatte eine neue Idee zur Herstellung dieser kleinen Bauteile. Seine Ideen bildeten die Grundlage für die Entwicklung Schweizer Verarbeitungstechniken. CNC-Swiss-Bearbeitungstechnologie wird heute zur Herstellung einer Vielzahl komplexer Teile in verschiedenen Branchen eingesetzt. Obwohl die Schweizer Bearbeitung in erster Linie für die Uhrmacherei entwickelt wurde, wird sie auch in anderen Branchen, insbesondere im medizinischen Bereich, für die Bearbeitung von Knochenschrauben eingesetzt. Bei der Schweizer Bearbeitung handelt es sich um eine Fertigungstechnik, bei der Spezialwerkzeuge zum Schneiden von Material in komplizierte, schlanke oder empfindliche Komponenten verwendet werden. CNC Swiss Machining ist ideal für die Herstellung von Teilen, die eine äußerst präzise Bearbeitung erfordern, und wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Medizin, Automobil, Hydraulik, Luft- und Raumfahrt, Schusswaffen und Elektronik.

Schweizer CNC-Bearbeitung ist eine der idealen Möglichkeiten zur Herstellung von Präzisionsteilen. CNC-Schweizer Maschinen verfügen über ein festes Werkzeug und ein Werkstück, das sich drehen und entlang der Z-Achse bewegen und kreisförmige und zylindrische Teile herstellen kann. Allerdings hebt sich die Schweizer Drehmaschine durch ihren verschiebbaren Spindelstock und ihre Führungsbuchsen von anderen Drehmaschinen ab. Der verschiebbare Spindelstock führt die Stange durch Führungsbuchsen, die die Stange nahe der Schnittstelle stützen und stabilisieren. Dadurch wird eine Verformung des Werkstücks verhindert und die Maschine kann unterschiedliche Durchmesser, komplexe Löcher, Sechskantkanten, Schlitze und Gewinde präzise erzeugen, ohne dass mehrere Einstellungen oder zusätzliche Ausrüstung erforderlich sind. Der CNC-Teil dieser Schweizer Drehzentren macht den Prozess hochgradig automatisiert. Es garantiert, dass alle bearbeiteten Teile präzise die strengen Toleranzen einhalten. Wenn es um die Herstellung von Teilen geht, ist die CNC-Swiss-Bearbeitung eine ideale Produktionsmethode für die Herstellung großer Mengen kleiner Teile, die komplexes Drehen erfordern, und eignet sich besser für die Bearbeitung langer Teile als herkömmliche CNC-Drehmaschinen, da sie weniger wahrscheinlich zu Verformungen führen.

CNC-Schweizer Bearbeitungsteil

Wenn ein optimales Finish erforderlich ist: CNC-Swiss-Bearbeitung ist ideal, wenn Sie ein hochwertiges Finish erzielen müssen. Die durch diese Bearbeitung erzielten Teile mit Endqualität machen sekundäre Nachbearbeitungsvorgänge überflüssig.

Wenn es auf Präzision und Quantität ankommt: CNC-Maschinen zeichnen sich durch hohe Präzision aus. Dies macht die Technik ideal für den Einsatz in Situationen, in denen es auf Genauigkeit und Präzision ankommt. Darüber hinaus ermöglicht die Kombination der Präzision fortschrittlicher CNC-Schweizer Maschinen mit der Präzision erfahrener Bediener die Herstellung von Präzisionsteilen in großen Mengen.

Bei der Herstellung hochkomplexer Teile: Die Bearbeitung komplexer Geometrien von Teilen mit kleinem Durchmesser ist mit Schweizer Maschinen viel einfacher. Dies wird auch durch ein hohes Maß an Schweizer Präzisionsbearbeitung erreicht.

Wenn Wirtschaftlichkeit zum Faktor wird: Die CNC-Schweizer-Bearbeitungskosten sinken mit steigendem Fertigungsvolumen. Dies macht es zu einer idealen Fertigungstechnik für die Massenproduktion von Präzisionskomponenten.

Wenn ein Teil sowohl Dreh- als auch Fräsfunktionen erfordert: Nutzen Sie die CNC-Swiss-Bearbeitung ohne mehrere Setups. Durch die Verwendung dieser Technik erhält das Teil während des Drehvorgangs viele Fräsmerkmale, einschließlich sechseckiger Kanten, Abflachungen und Schlitze, sodass kein Fräsen erforderlich ist.

CNC-Schweizer Fräsen Drehen

Hauptunterschiede zwischen traditionellem Drehen und CNC-Schweizer Bearbeitung

Der Hauptunterschied zwischen traditionellem CNC-Drehen und Schweizer Bearbeitung besteht darin, dass eine Schweizer Maschine über einen beweglichen Spindelstock verfügt, der es dem Werkstück ermöglicht, sich zu drehen und entlang der Z-Achse zu bewegen, während das Werkstück bei einer herkömmlichen Drehmaschine stationär bleibt.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied besteht darin, dass CNC-Swiss-Bearbeitungszentren über mehr Bewegungsachsen verfügen und mehr Operationen gleichzeitig ausführen können. Abhängig von der Station kann eine Schweizer Werkzeugmaschine über mehr als 10 Bearbeitungsachsen verfügen, im Vergleich zu herkömmlichen 3-4. Mit diesen zusätzlichen Achsen und Werkzeugen kann die Schweizer Werkzeugmaschine Drehen, Fräsen und Gewindeschneiden im selben Zyklus durchführen. Die Kombination mehrerer Prozesse auf diese Weise ermöglicht eine Endformfertigung und steigert die Effizienz und Wiederholbarkeit.

Zusammengenommen verkürzen diese Funktionen die Zykluszeiten erheblich und minimieren den Bedarf an Nachbearbeitung. Dadurch können Schweizer Maschinen kleine und empfindliche Bauteile schneller produzieren als herkömmliche Methoden.

Welche Materialien können für die CNC-Swiss-Bearbeitung verwendet werden?

Es gibt eine breite Palette von Materialien, die Hersteller für CNC-Swiss-Werkzeugmaschinen verwenden. Sie verwenden diese Materialien aus verschiedenen Gründen, darunter Kosteneffizienz, Korrosionsbeständigkeit, elektrische Leitfähigkeit und mehr. Werfen wir einen Blick auf die am häufigsten verwendeten Materialien für die CNC-Swiss-Bearbeitung.

leer

Messing

Messing ist nicht magnetisch, funkenfrei und kostengünstig. Aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit und hervorragenden elektrischen Leitfähigkeit verwenden Konstrukteure dieses Material für die CNC-Swiss-Bearbeitung. Darüber hinaus werden Teile mit engen Toleranzen und hoher Festigkeit hergestellt.

CNC-Schweizer Bearbeitungsbronze

Bronzemedaille

Durch die CNC-Swiss-Bearbeitung von Bronzematerial entstehen langlebige Teile, die verschleiß- und korrosionsbeständig sind. Diese Eigenschaften machen Bronze zur idealen Wahl für die Verbraucher-, Elektro-, Industrie- und Luft- und Raumfahrtindustrie.

leer

Edelstahl

CNC-Schweizer Edelstahlteile für Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit. Damit ist Edelstahl ein idealer Werkstoff für komplexe Bauteile in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Militär- und Medizinindustrie.

leer

Kohlenstoffstahl

Die Vielseitigkeit und Festigkeit von Kohlenstoffstahl machen ihn zu einem der Materialien der Wahl für die CNC-Schweizer Drehmaschinenfertigung. Die Kombination dieses Materials mit Langdrehmaschinen ist ideal für die kostengünstige Herstellung von Halterungen, Buchsen, Buchsen, Schrauben, Wellen und Verbindern.

leer

Aluminium

Aluminium ist das am häufigsten verwendete Material für die CNC-Swiss-Bearbeitung, da es am kostengünstigsten ist. Aluminium verfügt über Eigenschaften wie Korrosionsbeständigkeit, geringes Gewicht und hervorragende elektrische Leitfähigkeit, was es zu einem der idealen Materialien für die CNC-Swiss-Bearbeitung macht.

leer

Titan

Aufgrund seiner hohen Duktilität ist dies der ideale Werkstoff für die CNC-Bearbeitung in der Schweiz.

leer

Kunststoff

Kunststoff eignet sich auch gut für CNC-Swiss-Bearbeitungstechniken. Durch CNC-Swiss-Drehen dieses Materials können Armaturen, Schrauben, Buchsen, Gehäuse, Isolatoren und kundenspezifische Buchsen für eine Vielzahl von Branchen hergestellt werden.

CNC-Swiss-Machining-Kupfer

Kupferlegierungen

Kupfer und Kupferlegierungen verfügen über eine ausgezeichnete elektrische Leitfähigkeit, sind funkenfrei, korrosionsbeständig und nicht magnetisch und eignen sich daher ideal für CNC-gefräste Teile.

Schweizer CNC-Bearbeitungsanwendungen

Die Vorteile der Schweizer Bearbeitung gelten für Präzisionsdrehanwendungen, unabhängig von der Branche. Zu den häufigsten Anwendungen gehören:

Luft- und Raumfahrt: Luft- und Raumfahrtkomponenten erfordern engste Toleranzen. Die CNC-Swiss-Bearbeitung kann diese strengen Spezifikationen auch bei komplexen Bauteilen problemlos erfüllen. Kompressionsmuttern, Schrauben, Wellen und ähnliche Teile werden aus Hochleistungslegierungen mit unübertroffener Präzision hergestellt.

Automobil: Automobilkomponenten ähneln Komponenten der Luft- und Raumfahrt, die Toleranzanforderungen sind jedoch nicht so streng wie in der Luft- und Raumfahrt. CNC-Swiss-Bearbeitung erleichtert die Herstellung winziger, hochdetaillierter Komponenten wie Aktuatoren, Drehwellen und Luftstifte.

Elektronik: CNC-Swiss-Drehteile sind in der Elektronikindustrie weit verbreitet und helfen bei der Bildung und Verbindung von Schaltkreisen. Das Verfahren ist ideal für elektronische Endgeräte und ähnlich vernetzte Komponenten.

Medizin und Zahnmedizin: Die CNC-Swiss-Bearbeitung ist ideal für die Herstellung mikrochirurgischer Nadeln und Knochenschrauben sowie Komponenten für Implantate und medizinische Geräte.

Militär & Verteidigung: Militärflugzeuge, Artillerie und Raketen erfordern alle leistungsstarke und hochpräzise Drehteile. Das CNC-Swiss-Drehen eignet sich auch perfekt für Schusswaffenmuttern, -stifte, -kolben und -läufe.

Energie: Durch CNC-Präzisionsdrehen entstehen gleichbleibende und langlebige Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben und Halterungen, die sich ideal für die Erdöl- und Energieindustrie eignen. Weitere Anwendungen sind Komponenten zur Überwachung von Pipelines und Offshore-Bohrplattformen.

CNC-Swiss-Bearbeitung kann jeder Branche zugute kommen, die präzise gedrehte Komponenten benötigt, insbesondere dort, wo Konsistenz bei Produktionsläufen mittlerer Stückzahl wichtig ist.

CNC-Schweizer Bearbeitung mit AN-Prototyp

Die CNC-Swiss-Bearbeitung ist ein schneller, präziser und kostengünstiger Herstellungsprozess, der sich ideal für die Herstellung großer Mengen kleiner Teile eignet, die komplexes CNC-Drehen erfordern. Wie bei jedem CNC-Prozess ist es jedoch am besten, das Teil unter Berücksichtigung der oben genannten Tipps zu entwerfen, um sicherzustellen, dass die Bearbeitungszeit und -kosten auf ein Minimum beschränkt werden.

Unabhängig davon, ob CNC-Swiss-Bearbeitung das ideale Herstellungsverfahren für Ihr Teil ist oder traditionelles CNC-Drehen besser zu Ihren Anforderungen passt, kann Ihnen die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Rapid-Manufacturing-Partner wie AN-Prototype dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und schneller qualitativ hochwertige Teile zu erhalten .

Am beliebtesten

Verwandte Artikel

CNC-Bearbeitung-Edelstahl

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Bearbeitung von Edelstahl

Präzisions-CNC-bearbeitete Edelstahlteile werden aufgrund ihrer idealen mechanischen Eigenschaften von Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, der Medizintechnik und dem Militär bevorzugt. Edelstahl verfügt über eine hervorragende Bearbeitbarkeit und hervorragende Gleichmäßigkeit sowie eine gute Verarbeitbarkeit und Schweißbarkeit, was ihn ideal für eine Vielzahl von CNC-Bearbeitungsprojekten macht. Edelstahl ist außerdem sehr duktil

CNC-Bearbeitung Aluminium

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Bearbeitung von Aluminium

AN-Prototype ist ein führender Anbieter von CNC-Bearbeitungsdienstleistungen für Aluminium in China. Wir verfügen über ein Team hochqualifizierter Ingenieure, Maschinisten und Qualitätskontrollspezialisten, die in der Lage sind, Aluminiumteile mit Genauigkeit und Präzision herzustellen.

Blechherstellung

Der ultimative Leitfaden zur Blechbearbeitung

Metallbasierte Produkte werden in nahezu allen Anwendungen weit verbreitet eingesetzt. Jede Branche ist für die eine oder andere Sache auf Metall angewiesen, und die verschiedenen Formen von Metall unterliegen unterschiedlichen Prozessen, durch die es geformt und hergestellt werden kann. Auch die Blechbearbeitung ist eine beliebte Methode zur Herstellung metallbasierter Produkte. Wie der Name schon sagt, das Blatt

Blechbiegen

Der ultimative Leitfaden zum Blechbiegen

Viele solcher Komponenten in verschiedenen industriellen Anwendungen um uns herum werden aus Metallen hergestellt. Metallkomponenten werden nach mehreren Prozessen hergestellt; Unter diesen ist auch das Biegen von Blechen eines der bekanntesten Verfahren. Der Prozess der Herstellung von Bauteilen durch Blechbiegen wird in verschiedenen Branchen beobachtet und ist in vielen Ausführungen erhältlich.

Blechlaserschneiden

Der ultimative Leitfaden zum Laserschneiden von Blechen

Die zahlreichen Dinge um uns herum, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden, werden mit unterschiedlichen Methoden und Materialien hergestellt. Die Objekte, bei denen es sich um Metall handelt, durchlaufen in der Regel unterschiedliche Methoden zur Herstellung der unterschiedlichen anwendungsbezogenen Produkte. Eines der Verfahren zur Herstellung metallbasierter Produkte ist das Laserschneiden von Blechen. Wenn Sie bereit sind, mehr darüber zu erfahren

CNC-Bearbeitung medizinischer Teile

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Bearbeitung medizinischer Teile

AN-Prototype, ein nach ISO 9001:2015 und ISO 13485:2016 zertifiziertes Rapid-Manufacturing-Unternehmen, ist Experte für die Herstellung von CNC-bearbeiteten medizinischen Teilen. Die Herstellung medizinischer Teile erfordert engere Toleranzen und einzigartige Materialien. Die erstklassige CNC-Bearbeitungsausrüstung, die sachkundigen Maschinisten und die strenge Qualitätskontrolle von AN-Prototype haben uns auf dem Gebiet der medizinischen Präzisionsbearbeitung bekannt gemacht. Spritzguss,

  • +86 19166203281
  • sales@an-prototype.com
  • +86 13686890013
  • TOP