Eloxiertes Titan
leer

Martin.Mu

Experte für Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing

Spezialisiert auf CNC-Bearbeitung, 3D-Druck, Urethanguss, Rapid Tooling, Spritzguss, Metallguss, Blech und Extrusion.

Der ultimative Leitfaden zum Anodisieren von Titan

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Das Anodisieren von Titan ist ein komplexer Prozess, der jedoch mit den richtigen Kenntnissen und der richtigen Ausrüstung erhebliche Vorteile für eine Vielzahl von Anwendungen bieten kann. Indem man die Wissenschaft versteht hinter dem Eloxieren, Wenn Sie die richtige Methode wählen und Best Practices befolgen, können Sie großartige Ergebnisse erzielen und die Eigenschaften von Titan noch weiter verbessern. Warum also nicht einmal das Eloxieren von Titan ausprobieren und sehen, was es für Ihr nächstes CNC-Bearbeitungsprojekt leisten kann? Mit den Tipps und Informationen in diesem ultimativen Leitfaden sind Sie auf dem besten Weg zum Erfolg.

Eloxieren-Titan-Teil

Anodisiertes Titan ist ein Prozess, bei dem Titan einer elektrolytischen Oxidation unterzogen wird. Durch diesen Oxidationsprozess entsteht eine schützende Oxidschicht auf der Oberfläche des Metalls, wodurch Titan seine Widerstandseigenschaften verbessern kann. Das Eloxieren erfolgt üblicherweise in Schwefel- oder Phosphorsäureelektrolyten und erzeugt eine Schutzschicht in verschiedenen Farben, die für dekorative Zwecke verwendet werden kann, eine Schutzschicht, die die Eigenschaften des Metalls verbessert.

Es gibt verschiedene Arten von Anodisierungsverfahren, die Sie für Titan verwenden können. Hier sind die gängigsten Methoden:

1. Eloxieren vom Typ II – Diese Methode ist die gebräuchlichste und erzeugt eine dünne, gleichmäßige Oxidschicht auf der Titanoberfläche. Es eignet sich am besten für Anwendungen, bei denen ein dekoratives Finish gewünscht ist.

2. Eloxieren vom Typ III – Diese Methode erzeugt eine viel dickere Oxidschicht und eignet sich am besten für Anwendungen, bei denen Verschleißfestigkeit und Härte wichtig sind. Es wird auch als „Hardcoat“-Eloxierung bezeichnet.

3. Hybrid-Anodisierung – Bei dieser Methode werden die Anodisierungsprozesse Typ II und Typ III kombiniert, um eine Hybridschicht zu erzeugen, die die Vorteile beider Methoden bietet.

Schritt-für-Schritt-Prozess der Titananodisierung

Schritt 1: Reinigung und Vorbereitung

Der erste Schritt beim Titan-Anodisierungsprozess besteht in der ordnungsgemäßen Reinigung und Vorbereitung der Metalloberfläche. Dabei werden Öl, Fett, Schmutz oder andere Verunreinigungen mit einem Entfetter oder alkalischen Reiniger von der Oberfläche entfernt. Anschließend wird das Titan mit Wasser abgespült, um eventuelle Rückstände der Reinigungslösung zu entfernen. Dieser Schritt ist wichtig, da eventuelle Rückstände auf der Oberfläche den Eloxierungsprozess beeinträchtigen und die Qualität des Endprodukts beeinträchtigen können.

Schritt 2: Ätzen

Nach der Reinigung und Vorbereitung wird das Titan einem Ätzprozess unterzogen. Dabei wird das Metall in eine Säurelösung, meist eine Mischung aus Phosphor- und Schwefelsäure, gelegt, um eine dünne Schicht von der Oberfläche zu entfernen. Dadurch entsteht eine mikroaufgeraute Oberfläche, die sich besser zum Eloxieren eignet. Durch den Ätzprozess werden auch Restverschmutzungen entfernt, die möglicherweise in der Oberfläche verborgen sind.

Schritt 3: Eloxieren

Der nächste Schritt im Prozess ist das Anodisieren selbst. Dabei wird das Titan in eine Elektrolytlösung, meist Schwefelsäure, getaucht und Strom an das Metall angelegt. Dadurch entsteht auf der Oberfläche eine Oxidschicht, die durch Variation von Spannung, Strom und Zeit des Prozesses gesteuert werden kann. Die Dicke und Farbe der Schicht kann auch durch Zugabe von Pigmenten oder Farbstoffen zur Lösung gesteuert werden. Der Eloxalvorgang kann je nach gewünschter Schichtdicke und Farbe zwischen einigen Minuten und mehreren Stunden dauern.

Schritt 4: Versiegelung

Sobald der Anodisierungsprozess abgeschlossen ist, ist die Oxidschicht porös und anfällig für Feuchtigkeit und andere Verunreinigungen. Deshalb ist der letzte Schritt im Prozess die Versiegelung. Dabei wird das Titan in ein heißes Wasser- oder Dampfbad gelegt, um die Poren zu schließen und eine dauerhafte, undurchlässige und korrosionsbeständige Oxidschicht zu erzeugen. Auch der Versiegelungsprozess kann die Farbe der Oxidschicht beeinflussen, insbesondere bei eingefärbtem Titan. Das Endprodukt ist eine glatte, gleichmäßige und lebendige Oberfläche, die sich ideal für eine Reihe von Anwendungen eignet.

Schritt 5: Nachbehandlung

Nach dem Versiegelungsprozess wird das eloxierte Titan inspiziert und auf Mängel, Dicke und Farbkonsistenz getestet. Eventuelle Unregelmäßigkeiten oder Nichtkonformitäten werden korrigiert und das Produkt vor der Auslieferung an den Kunden gründlich gereinigt und getrocknet. Der Nachbehandlungsschritt ist entscheidend, um die Qualität und Leistung des eloxierten Titans sicherzustellen und die Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

Das Anodisieren von Titan ist ein komplexer und mehrstufiger Prozess, der für die Verbesserung der Haltbarkeit, Verschleißfestigkeit und Ästhetik von Titanteilen unerlässlich ist. Durch die Befolgung der oben beschriebenen Schritte können CNC-Bearbeitungskonstrukteure diesen wichtigen Prozess besser verstehen und die Qualität, Konsistenz und Zuverlässigkeit ihrer Produkte sicherstellen. Ganz gleich, ob Sie Komponenten für die Luft- und Raumfahrt, medizinische Geräte oder kundenspezifischen Schmuck herstellen: Das Eloxieren von Titan kann Ihnen dabei helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und sich von der Konkurrenz abzuheben.

Vorteile von eloxiertem Titan

Eloxiertes Titan ist ein vielseitiges Material, das CNC-Bearbeitungskonstrukteuren eine Reihe von Vorteilen bietet. Von verbesserter Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit bis hin zu ästhetischem Erscheinungsbild und leichten Eigenschaften kann eloxiertes Titan genutzt werden, um Produkte zu schaffen, die sowohl funktional als auch optisch ansprechend sind. Als CNC-Bearbeitungsdesigner kann Ihnen die Einbeziehung von eloxiertem Titan in Ihre Designs dabei helfen, Produkte zu schaffen, die sowohl langlebig als auch nachhaltig sind und Ihren Kreationen gleichzeitig einen Hauch von Raffinesse und Stil verleihen.

1. Verbesserte Haltbarkeit

Einer der größten Vorteile von eloxiertem Titan ist seine längere Haltbarkeit. Durch den Anodisierungsprozess entsteht eine harte und verschleißfeste Oxidschicht auf der Oberfläche von Titan, die es widerstandsfähiger gegen Kratzer, Dellen und Abnutzung macht. Dies ist besonders nützlich für Produkte, die einer intensiven Nutzung oder rauen Umgebungen ausgesetzt sind, wie z. B. Industriemaschinen, Komponenten für die Luft- und Raumfahrt und medizinische Geräte.

2. Korrosionsbeständigkeit

Ein weiterer Vorteil von eloxiertem Titan ist seine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Die beim Anodisierungsprozess entstehende Oxidschicht fungiert als Barriere, die das darunter liegende Titan vor Korrosion schützt, die durch Feuchtigkeit, Chemikalien und andere Umweltfaktoren verursacht wird. Dadurch eignet sich eloxiertes Titan ideal für Produkte, die in korrosiven Umgebungen eingesetzt werden oder aggressiven Chemikalien ausgesetzt sind, wie z. B. Schiffsausrüstung, Ausrüstung für die chemische Verarbeitung und Automobilkomponenten.

3. Ästhetischer Reiz

Eloxiertes Titan bietet eine große Auswahl an Farben und Oberflächen, die individuell an Ihre Designanforderungen angepasst werden können. Der Eloxalprozess ermöglicht die Schaffung einer Reihe von Farben, von lebendigen Farbtönen bis hin zu gedämpften Tönen, die zur Verbesserung der optischen Attraktivität Ihrer Produkte verwendet werden können. Eloxiertes Titan bietet außerdem verschiedene Oberflächen, darunter matt, glänzend und strukturiert, mit denen Sie Ihren Designs Tiefe und Dimension verleihen können.

4. Leichtgewicht

Titan ist bereits für seine leichten Eigenschaften bekannt und eignet sich daher hervorragend für Produkte, die ein hohes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht erfordern. Eloxiertes Titan ist aufgrund der dünnen Oxidschicht auf seiner Oberfläche sogar noch leichter als normales Titan. Dies macht es zu einem idealen Material für Produkte, die höchste Festigkeit und Haltbarkeit ohne zusätzliches Gewicht erfordern, wie z. B. Sportartikel, Elektronik und Komponenten für die Luft- und Raumfahrt.

5 Umweltfreundlich

Schließlich ist eloxiertes Titan ein umweltfreundliches Material, das für den Einsatz in verschiedenen Anwendungen sicher ist. Der Eloxalprozess ist ungiftig und gibt keine schädlichen Chemikalien oder Dämpfe an die Umwelt ab, was ihn zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Wahl macht. Eloxiertes Titan ist außerdem in hohem Maße recycelbar, was den COXNUMX-Fußabdruck verringert und den Abfall minimiert.

Herausforderungen beim Anodisieren von Titan

Das Eloxieren von Titan ist ein kritischer Prozess bei der CNC-Bearbeitung, und Konstrukteure müssen mehrere Herausforderungen meistern, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen. Von der Vorbereitung der Oberfläche über das Erreichen einer gleichmäßigen Beschichtungsdicke bis hin zur Kontrolle der Farbe des fertigen Produkts können Designer mehrere Schritte unternehmen, um diese Herausforderungen zu meistern. Mit ein wenig Geduld und Sorgfalt können Designer wunderschöne eloxierte Titankomponenten herstellen, die viele Jahre lang halten.

1. Vorbereiten der Oberfläche zum Eloxieren:Der erste Schritt beim Anodisieren von Titan ist die Vorbereitung der Oberfläche. Titan ist für seine Fähigkeit bekannt, eine passive Oxidschicht zu bilden, die es vor Korrosion schützt. Dies kann es schwierig machen, die Anodisierungslösung mit der Titanoberfläche zu verbinden. Um dieses Problem zu lösen, sollten Designer eine kräftige Säurewäsche verwenden, um jegliche Passivschicht von der Oberfläche zu entfernen. Dadurch kann sich die Anodisierungslösung besser mit der Titanoberfläche verbinden.

2. Erzielen einer gleichmäßigen Beschichtungsdicke: Das Erreichen einer gleichmäßigen Schichtdicke ist ein entscheidender Aspekt beim Eloxieren von Titankomponenten. Eine gleichmäßige Eloxierung ist erforderlich, um auf der gesamten Oberfläche ein gleichmäßiges und gleichmäßiges Finish zu erzielen. Die Oberflächenbeschaffenheit des Bauteils kann sich auf die Schichtdicke auswirken und zu Abweichungen im Eloxalergebnis führen. Um diese Herausforderung zu meistern, sollten Konstrukteure vor dem Eloxieren sicherstellen, dass die Oberflächenbeschaffenheit des gesamten Bauteils gleichmäßig ist. Dies kann durch Strahlen oder chemisches Ätzen erreicht werden.

3. Umgang mit hoher Stromdichte: Das Eloxieren von Titan erfordert eine höhere Stromdichte als andere Metalle wie Aluminium. Die höhere Stromdichte kann zu einer lokalen Erwärmung des Bauteils führen, was zu einer ungleichmäßigen Anodisierung führt. Um dies zu vermeiden, sollten Konstrukteure einen Impulsanodisierungsprozess verwenden, bei dem der Strom intermittierend an die Komponente angelegt wird. Dies trägt dazu bei, die Wärme gleichmäßiger zu verteilen und örtliche Überhitzungen zu minimieren. Durch den Pulsanodisierungsprozess entsteht außerdem eine dichtere Beschichtung, die Verschleiß widersteht.

4. Kontamination vermeiden: Verunreinigungen auf der Titanoberfläche können den Anodisierungsprozess beeinträchtigen und zu einer ungleichmäßigen oder schlechten Oberfläche führen. Verunreinigungen können durch Öle oder andere Substanzen verursacht werden, die auf der Oberfläche des Bauteils zurückbleiben, oder durch die Anodisierungslösung selbst. Um diese Herausforderung zu meistern, sollten Designer sicherstellen, dass die Oberfläche vor dem Eloxieren gründlich gereinigt und frei von Verunreinigungen ist. Sie können eine Kombination aus Lösungsmitteln, Säurelösungen und Ultraschallreinigung verwenden, um potenzielle Verunreinigungen zu entfernen.

5. Kontrolle der Farbe des fertigen Produkts: Das Anodisieren von Titan ermöglicht eine große Auswahl an Farben, abhängig von der angelegten Spannung und der Anodisierungszeit. Die Kontrolle der Farbe kann jedoch eine Herausforderung sein und die resultierende Farbe kann selbst bei kleinen Schwankungen der Eloxierungsbedingungen variieren. Eine Lösung für diese Herausforderung ist die Verwendung eines computergesteuerten Prozesses zum Eloxieren. Dadurch können Designer präzise und einheitliche Farben für das fertige Produkt erstellen.

Anodisieren von Titan vs. Aluminium eloxiert

Sowohl das Eloxieren von Titan als auch von Aluminium haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie auf der Suche nach einem Material sind, das langlebig und korrosionsbeständig ist und über eine attraktive Oberfläche verfügt, ist Titan der klare Gewinner. Wenn Sie jedoch ein knappes Budget haben und ein einfacheres Eloxierungsverfahren suchen, ist Aluminium eine gute Option.

1. Haltbarkeit: Titan ist für seine Festigkeit und Haltbarkeit bekannt. Es hat eine höhere Zugfestigkeit als Aluminium und kann daher größeren Belastungen standhalten, ohne zu brechen. Zudem ist es sehr widerstandsfähig gegen Kratzer und Abrieb. Beim Eloxieren bildet Titan eine dünne, harte Oxidschicht, die seine Haltbarkeit weiter erhöht. Andererseits ist Aluminium relativ weicher als Titan und anfällig für Kratzer und Dellen. Beim Eloxieren ist die Oxidschicht auf Aluminium nicht so hart wie auf Titan, wodurch es anfälliger für Verschleiß ist.

2. Korrosionsbeständigkeit: Sowohl Titan als auch Aluminium bilden beim Eloxieren eine Oxidschicht, die ihre Korrosionsbeständigkeit erhöht. Allerdings ist die Oxidschicht von Titan dichter und dicker als die Oxidschicht von Aluminium. Darüber hinaus ist es widerstandsfähiger gegenüber sauren und salzhaltigen Umgebungen, was es zur idealen Wahl für Anwendungen in der Schifffahrt sowie in der Luft- und Raumfahrt macht. Die Oxidschicht von Aluminium ist zwar in gemäßigten Umgebungen wirksam, kann sich jedoch unter rauen Bedingungen schnell zersetzen. Damit ist Titan der klare Sieger in Sachen Korrosionsbeständigkeit.

3. Ästhetischer Reiz: Eloxieren verleiht der Oberfläche des Objekts eine Reihe von Farben und Oberflächen. Während sowohl Titan als auch Aluminium in verschiedenen Farben eloxiert werden können, bietet Titan eine größere Auswahl an Farben und Oberflächen. Durch das Eloxieren von Titan können lebendige und schillernde Farben erzeugt werden, die beim Eloxieren von Aluminium nicht möglich sind. Es kann auch auf eine spiegelähnliche Oberfläche poliert werden, wodurch eine erstklassige Optik und Haptik entsteht. Das Eloxieren von Aluminium hingegen ist ideal, um eine matte Oberfläche oder eine natürliche Metalloptik zu erzeugen.

4. Kosten: Die Kosten für das Eloxieren hängen von mehreren Faktoren ab, darunter der Größe des Objekts, der Menge und der gewünschten Oberfläche. Im Allgemeinen ist das Eloxieren von Titan teurer als das Eloxieren von Aluminium. Dies liegt daran, dass Titan ein härteres und anspruchsvolleres Material ist als Aluminium. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, sind spezielle Geräte und Fachwissen erforderlich. Das Eloxieren von Aluminium hingegen ist ein relativ einfacherer Prozess und kann zu geringeren Kosten durchgeführt werden.

leer

Anwendungen von eloxierten Titanteilen

Die Anwendungen eloxierter Titanteile sind vielfältig und reichen von medizinischen Geräten über die Luft- und Raumfahrtindustrie, Automobilindustrie, Sportausrüstung bis hin zur Elektronikindustrie. Unternehmen aus verschiedenen Branchen erkennen die Vorteile der Verwendung eloxierter Titanteile, darunter ein hohes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht, hervorragende Korrosionsbeständigkeit, Biokompatibilität und anpassbare Oberflächen. Angesichts seiner vielen Vorteile ist es keine Überraschung, dass eloxiertes Titan bei CNC-Bearbeitungskonstrukteuren immer beliebter wird.

1. Medizinprodukte:
Eloxierte Titanteile sind aufgrund ihrer Biokompatibilität, Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit eine ideale Wahl für medizinische Geräte. Sie sind außerdem leicht und können leicht an die spezifischen Bedürfnisse der Patienten angepasst werden. Titanteile werden zur Herstellung orthopädischer Implantate, Zahnimplantate, Herzschrittmacher und anderer medizinischer Geräte verwendet.

2. Luft- und Raumfahrtindustrie:
Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist seit Jahrzehnten ein bedeutender Abnehmer eloxierter Titanteile. Titan ist aufgrund seines hohen Festigkeits-Gewichts-Verhältnisses, seiner Korrosionsbeständigkeit und seiner Fähigkeit, hohen Temperaturen standzuhalten, ein bevorzugtes Material für Flugzeugstrukturen. Teile aus eloxiertem Titan werden in Flugzeugkörpern, Fahrwerken, Turbinenschaufeln und anderen kritischen Komponenten verwendet.

3. Automobilindustrie:
Teile aus eloxiertem Titan finden zunehmend Verwendung in der Automobilindustrie. Titan wird zur Herstellung von Motorkomponenten wie Ventilen, Halterungen und Pleuelstangen verwendet. Der Einsatz eloxierter Titanteile ist besonders bei Hochleistungsfahrzeugen von Vorteil, bei denen leichte und robuste Materialien unerlässlich sind.

4. Sportausrüstung:
Aufgrund seiner Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und seines geringen Gewichts wird Titan zur Herstellung von Sportgeräten verwendet. Eloxierte Titanteile werden zur Herstellung von Komponenten für Fahrräder, Tennisschläger, Golfschläger und andere Sportgeräte verwendet. Darüber hinaus bietet die Verwendung von eloxierten Titanteilen in Sportgeräten ästhetische und farbliche Vorteile und sorgt für ein langlebiges und farbenfrohes Finish.

5. Elektronikindustrie:
Titanteile finden auch in der Elektronikindustrie weit verbreitete Verwendung. Eloxierte Titanteile werden zur Herstellung elektronischer Komponenten wie Handyhüllen, Laptopgehäuse und anderer elektronischer Geräte verwendet. Das Material bietet eine hervorragende elektromagnetische Abschirmung und verfügt über ein hohes Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht, was es ideal für den Einsatz in diesen Anwendungen macht.

Vertrauenswürdiger Dienstleister für eloxiertes Titan

Als Designer wissen Sie, dass Präzision und Haltbarkeit Schlüsselfaktoren bei der Auswahl eines Titanbearbeitungs- und Eloxierungsdienstleisters sind. Deshalb zeichnet sich AN-Prototype als Branchenführer aus. Mit fortschrittlichen CNC-Fähigkeiten und erstklassigen Eloxierungsdienstleistungen beliefern wir verschiedene Branchen und können alles von Prototypen bis hin zur Großserienproduktion abwickeln. Darüber hinaus stellen unsere Metallveredelungsdienste sicher, dass die Endprodukte von höchster Qualität sind. In diesem Blogbeitrag beleuchten wir, wie AN-Prototype die Welt der Bearbeitung und Eloxierung von Titan vorantreibt.

Erweiterte CNC-Funktionen

Bei AN-Prototype nutzen wir fortschrittliche CNC-Fähigkeiten um eine hohe Präzision bei unseren Titanbearbeitungsprozessen sicherzustellen. Mit unseren hochmodernen Maschinen können wir komplexe Geometrien, komplizierte Formen und hochwertige Oberflächen herstellen. Zu unseren Bearbeitungsprozessen gehören Drehen, Mahlen, Drahterodieren und Schleifen. Wir verwenden in unseren Bearbeitungsprozessen nur Titanlegierungen höchster Qualität, um unseren Kunden das bestmögliche Endprodukt zu gewährleisten.

Hochwertige Eloxierungsdienstleistungen

Einer der kritischsten Faktoren bei der Titanbearbeitung ist der anschließende Eloxierungsservice. Der Eloxalservice von AN-Prototype verbessert die Haltbarkeit und Ästhetik von Produkten aus Titanlegierungen. Wir bieten verschiedene Eloxierungsverfahren an, darunter harteloxiert, schwarz eloxiert, klar eloxiert und farbig eloxiert. Unser Eloxierungsverfahren bietet außerdem eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und Kratzfestigkeit. Das Endprodukt ist nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend.

Catering für verschiedene Branchen

AN-Prototype bedient verschiedene Branchen, darunter Luft- und Raumfahrt, Medizin, Automobil und Schifffahrt. Mit unseren fortschrittlichen CNC-Fähigkeiten und hochwertigen Eloxierungsdiensten können wir alles herstellen, von einfachen Teilen bis hin zu komplexen Komponenten. Unsere Titanbearbeitungs- und Eloxaldienstleistungen eignen sich ideal für Teile, die hohe Präzision, Korrosionsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit erfordern. 

Hochwertige Metallveredelungsdienstleistungen

AN-Prototype bietet auch hochwertige Metallveredelungsdienste an, um sicherzustellen, dass die Endprodukte von höchster Qualität sind. Unsere Metallveredelungsdienste umfassen Polieren, Plattieren und Lackieren. Wir wählen für jedes Projekt die beste Veredelungsmethode aus, um sicherzustellen, dass die beabsichtigte Funktion und das gewünschte Erscheinungsbild des Produkts erreicht werden. Unsere Metallveredelungsdienste können vor oder nach dem Eloxierungsprozess angewendet werden, um die Leistung und Ästhetik des Endprodukts zu verbessern.

Am beliebtesten

Verwandte Artikel

CNC-Bearbeitung-Edelstahl

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Bearbeitung von Edelstahl

Präzisions-CNC-bearbeitete Edelstahlteile werden aufgrund ihrer idealen mechanischen Eigenschaften von Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, der Automobilindustrie, der Medizintechnik und dem Militär bevorzugt. Edelstahl verfügt über eine hervorragende Bearbeitbarkeit und hervorragende Gleichmäßigkeit sowie eine gute Verarbeitbarkeit und Schweißbarkeit, was ihn ideal für eine Vielzahl von CNC-Bearbeitungsprojekten macht. Edelstahl ist außerdem sehr duktil

CNC-Bearbeitung Aluminium

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Bearbeitung von Aluminium

AN-Prototype ist ein führender Anbieter von CNC-Bearbeitungsdienstleistungen für Aluminium in China. Wir verfügen über ein Team hochqualifizierter Ingenieure, Maschinisten und Qualitätskontrollspezialisten, die in der Lage sind, Aluminiumteile mit Genauigkeit und Präzision herzustellen.

Blechherstellung

Der ultimative Leitfaden zur Blechbearbeitung

Metallbasierte Produkte werden in nahezu allen Anwendungen weit verbreitet eingesetzt. Jede Branche ist für die eine oder andere Sache auf Metall angewiesen, und die verschiedenen Formen von Metall unterliegen unterschiedlichen Prozessen, durch die es geformt und hergestellt werden kann. Auch die Blechbearbeitung ist eine beliebte Methode zur Herstellung metallbasierter Produkte. Wie der Name schon sagt, das Blatt

Blechbiegen

Der ultimative Leitfaden zum Blechbiegen

Viele solcher Komponenten in verschiedenen industriellen Anwendungen um uns herum werden aus Metallen hergestellt. Metallkomponenten werden nach mehreren Prozessen hergestellt; Unter diesen ist auch das Biegen von Blechen eines der bekanntesten Verfahren. Der Prozess der Herstellung von Bauteilen durch Blechbiegen wird in verschiedenen Branchen beobachtet und ist in vielen Ausführungen erhältlich.

Blechlaserschneiden

Der ultimative Leitfaden zum Laserschneiden von Blechen

Die zahlreichen Dinge um uns herum, die für unterschiedliche Zwecke verwendet werden, werden mit unterschiedlichen Methoden und Materialien hergestellt. Die Objekte, bei denen es sich um Metall handelt, durchlaufen in der Regel unterschiedliche Methoden zur Herstellung der unterschiedlichen anwendungsbezogenen Produkte. Eines der Verfahren zur Herstellung metallbasierter Produkte ist das Laserschneiden von Blechen. Wenn Sie bereit sind, mehr darüber zu erfahren

CNC-Bearbeitung medizinischer Teile

Der ultimative Leitfaden zur CNC-Bearbeitung medizinischer Teile

AN-Prototype, ein nach ISO 9001:2015 und ISO 13485:2016 zertifiziertes Rapid-Manufacturing-Unternehmen, ist Experte für die Herstellung von CNC-bearbeiteten medizinischen Teilen. Die Herstellung medizinischer Teile erfordert engere Toleranzen und einzigartige Materialien. Die erstklassige CNC-Bearbeitungsausrüstung, die sachkundigen Maschinisten und die strenge Qualitätskontrolle von AN-Prototype haben uns auf dem Gebiet der medizinischen Präzisionsbearbeitung bekannt gemacht. Spritzguss,

  • +86 19166203281
  • sales@an-prototype.com
  • +86 13686890013
  • TOP